Andela-Mentaltraining
Mit Achtsamkeit, Klarheit und Selbstbestimmtheit durchs Leben

 Andela-Mentaltraining

Slogan

Krankheitsbilder verstehen - Selbstheilung aktivieren


Krankheit entsteht nicht durch eine versehentliche, unliebsame Störung oder durch irgendwelche Unvollkommenheiten der Natur (von Schadstoffen einmal abgesehen) sondern durch das Verlassen einer ausbalancierten natürlichen Ordnung. Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass Krankheitssymptome zu 99% durch Stress ausgelöst werden. Betrachtet man unseren physischen Körper nicht nur als eine biochemisch funktionierende Maschine sondern als eine Plattform, auf der sich alle inneren Einstellungen und seelischen Aspekte ausdrücken, so wird klar, dass bei Krankheit eine rein schulmedizinsche Behandlung nicht ausreicht. Vielmehr müssen die emotionalen Programme und die mentalen Einstellungen mitberücksichtigt werden.
Stellen Sie sich ein aufleuchtendes Warnlämpchen im Auto vor, das uns auf eine dahinterliegende Störung hinweisen möchte: Hier möchte man vom Automechaniker auch nicht bloß die Birne des Lämpchens entfernt haben, denn das Leuchten des Lämpchens veranlasst uns nur auf dahinter liegende Bereiche zu schauen, die bisher für uns unsichtbar waren. Vergleicht man das Kontrolllämpchen mit einem Krankheitssymptom, so wird klar, dass der dahinter liegende Sinn und die Bedeutung erkannt und verstanden werden muss. Behandelt man anschließend die tiefliegende Ursache auf mentaler und emotionaler Ebene, so wird das Symptom in seiner Erscheinung sogar überflüssig und verschwindet daher als Begleiterscheinung. 
Eine wissenschaftliche Erklärung über diese Sichtweise und den Zusammenhang zwischen Körper, Seele und Geist finden Sie  
--> hier

Im Coaching finden und ergründen wir zunächst gemeinsam die hinter Ihrem Symptom liegende Ursache. Anschließend lösen wir das dahinter liegende Thema auf mentaler und emotionaler Ebene auf, was sich dann positiv auf den Körper auswirkt.